Weihnachtsmann-Online Wissenswertes zu Weihnachten

Weihnachtsmann-Online  »« Geschenkideen  »« Weihnachtswunschzettel  »« Wissenswertes  »« Texte, Gedichte

Neu: Weihnachtsblog

Seite empfehlen  E-Card versenden  in Favoriten  Impressum  Partnerseiten

Newsletter





Wissenswertes zu Weihnachten  »« Nachrichten aus 2011 »« Nachrichten aus 2010

 »« Nachrichten aus 2009  »« Nachrichten aus 2008  »« Nachrichten aus 2007

 »« Nachrichten aus 2006  »« Nachrichten aus 2005  »« Nachrichten aus 2004



Weihnacht - Stille Zeit


Normales Leitungswasser ist gut für den Weihnachtsbaum

Das zumindest haben Versuche der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ergeben, die Experimente mit Frischhaltemitteln gemacht haben. Viel wichtiger sei ein ständig mit Wasser gefüllter Behälter, da die Bäume, insbesonders Fichten, sonst mit frühem Nadelfall reagieren. Wer unbedingt Zucker - nach alter Weise - zugeben will, könne das tun, wenn es schon nichts nützt, schadet es auch nicht.
Quelle: KSTA vom 20.12.2004



Qualität bei Glühwein stark verbessert

Köln: Wie die Auswertungen der städtischen Kontrolleure auf den Kölner Weihnachts-Märkten ergeben haben, ist die Qualität des ausgeschenkten Glühweins so gut, wie lange nicht mehr.
In den letzten Jahren machte der Glühwein eher durch Essiggeschmack und zu wenig Füllmenge von sich reden, als von Genuß.
Die Aufklärungsarbeit scheint jetzt von Erfolg gekrönt. Edelstahltanks setzen keine Metalle mehr frei, wie Aluminium oder Kupfer und Durchlauferhitzer erwärmen das beliebte Getränk schonender, sodaß kein Alkohohl mehr unfreiwillig verdampft.

Bleibt nur eins: Wohl bekomms...
Quelle: KSTA vom 10.12.2004



Wissenswertes über Weihnachten

Eine neue britische Studie zeigt, daß der kindliche Glaube an den Weihnachtsmann gut für die Entwicklung des Charakters ist.
Insbesondere Weihnachtsmann-Geschichten sind dabei förderlich, den Unterschied zwischen Gut und Böse zu erkennen. Zumindest ist das die Meinung einer Kinderpsychologin aus Liverpool. Den Eltern könne der Hinweis auf den liebevollen Tadler, der zwischen guten und schlechten Kindern wohl unterscheide, bei der Erziehung helfen.

Nicht schlimm sei es, wenn die Kinder dann irgendwann erkennen, daß es in Wirklichkeit keinen Weihnachtsmann gibt.

Was alle Eltern insgeheim wissen, wird von der Psychologin bestätigt: Der Abschied vom Weihnachtsmann falle den Eltern viel schwerer als den Kindern selber.
Quelle: KSTA vom 7.12.2004



Wissenswertes zu Weihnachten  »« Nachrichten aus 2011 »« Nachrichten aus 2010

 »« Nachrichten aus 2009  »« Nachrichten aus 2008  »« Nachrichten aus 2007

 »« Nachrichten aus 2006  »« Nachrichten aus 2005  »« Nachrichten aus 2004



Weihnachtsmann-Online  »« Geschenkideen  »« Weihnachtswunschzettel  »« Texte, Gedichte
 »« in Favoriten  »« Impressum